HEALTHCARE WEEK LUXEMBOURG 2023

RGPD

Informationsblatt zum Schutz personenbezogener Daten

Unternehmen QUINZE MAI (SASU AU CAPITAL DE 80 000 Euros - RCS NANTERRE 302 382 858 - 1, rue Augustine Variot - 92240 MALAKOFF) nachfolgend als "Organisator" bezeichnet).

QUINZE MAI ist besonders um die Privatsphäre von Personen bemüht und stellt sicher, dass ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit bewährten Datenschutzpraktiken und den geltenden Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten verarbeitet werden, insbesondere der Allgemeinen Datenschutzverordnung Nr. 2016/679 (im Folgenden "DSGVO") und dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informatik, Dateien und Freiheiten in seiner letzten gültigen Fassung (im Folgenden "Datenschutzgesetz").

Diese Informationsschrift über die Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden "Informationsschrift") soll die von QUINZE MAI eingegangenen Verpflichtungen zum Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten mitteilen und Sie über Ihre diesbezüglichen Rechte informieren.
  
WELCHE ROLLE SPIELT FÜNFZEHN MAI? 
Zur Erinnerung: Die DSGVO und das Loi Informatique & Libertés definieren den für die Verarbeitung Verantwortlichen als die Person, die die Mittel und Zwecke der Verarbeitung bestimmt, den Auftragsverarbeiter als die Person, die die personenbezogenen Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet, und den gemeinsamen für die Verarbeitung Verantwortlichen als zwei oder mehr für die Verarbeitung Verantwortliche, die gemeinsam die Zwecke und Mittel der Verarbeitung bestimmen.

Im Rahmen der Verarbeitung der gesammelten personenbezogenen Daten tritt QUINZE MAI als Verantwortlicher für die Verarbeitung auf.

WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN VON QUINZE MAI VERARBEITET UND ZU WELCHEN ZWECKEN?
  
QUINZE MAI verarbeitet die folgenden Kategorien personenbezogener Daten oder kann diese verarbeiten:
  • Persönliche Daten zur Identifizierung: Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefon ;
  • Persönliche Daten im Zusammenhang mit dem Berufsleben: Name des Arbeitgebers, geschäftliche Postanschrift, Art der Einrichtung/des Unternehmens, Funktion, Abteilung/Pol, Beteiligung am Kaufprozess, Zweck im Rahmen der Teilnahme an der Messe ;
  • Persönliche Daten, die sich auf das persönliche Leben beziehen: Interessensgebiete ;
  • Persönliche Daten in Bezug auf die Messe: Datum der Teilnahme, Informationen, die beim Scannen des Besucherausweises durch den Aussteller gesammelt werden, insbesondere: besuchte Stände/Rednerbereiche ;
Diese persönlichen Daten werden von QUINZE MAI verarbeitet, um die Verfolgung der folgenden Zwecke zu ermöglichen:
  • Management der Besucherbeziehungen auf der Messe ;
  • Vermittlung personalisierter Inhalte, die sich auf Ihre berufliche Tätigkeit oder Ihr Profil beziehen, über Newsletter, Umfragen zur Zufriedenheit. 
WAS IST DIE RECHTLICHE GRUNDLAGE FÜR DIE ERHEBUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN DURCH QUINZE MAI?
  • Die Verarbeitung ist notwendig, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen (Zustimmung zu den AGB, um Zugang zur Lounge zu erhalten) ;
  • Die Verarbeitung ist für die Zwecke unserer berechtigten Interessen erforderlich (Verwaltung der Kundenbeziehung, Kundenwerbung, Betrugsprävention oder Einrichtung der Netzwerk- und Informationssicherheit unserer Computersysteme, Durchführung statistischer Studien).. 
  • Die Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung (Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Partner oder Aussteller).
TEILT QUINZE MAI IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?
Interne Empfänger: Ihre personenbezogenen Daten werden von den internen Mitarbeitern von QUINZE MAI verarbeitet, die einer Vertraulichkeitsverpflichtung unterliegen. Externe Empfänger: QUINZE MAI gibt Ihre personenbezogenen Daten auch an folgende externe Empfänger weiter :      


  
  
Empfängergesellschaft Zweck Rechtsgrundlage der Übertragung Datenschutzhinweis des empfangenden Unternehmens
Aussteller auf der Messe (Liste der Aussteller kann auf der Website der Messe eingesehen werden) Informations-/Nachrichten-E-Mailing Zustimmung von Besuchern, die ihren Ausweis am Stand oder bei der Ansprache/Animation des Ausstellers vorgelegt haben*.  
Partner von QUINZE MAI (**) Informations-/Nachrichten-E-Mailing Zustimmung (Opt-in bei der Anmeldung zur Messe)  
Buchhaltungs- und Rechtskanzleien, Beratung Buchführungs-, Rechts- und Beratungsleistungen Rechtmäßiges Interesse  
Verwaltungsbehörde Gesetzliche Verpflichtung oder Gerichtsverfahren Gesetzliche Verpflichtung  
LENI Hosting der persönlichen Daten zur Anmeldung für die Messe Erfüllung des Vertrags (AGB)  
Taligentia Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten Erfüllung des Vertrags (AGB)  
SPAT Technischer Dienst Aussteller, Technische und logistische Regie, Anmeldungsmanagement Erfüllung des Vertrags (AGB)  
Inwick Dienstleister, der mit der Verwaltung der Anwendung Healthcare Week Luxembourg beauftragt ist (insbesondere Einrichtung eines Benutzerkontos, Kontaktaufnahme mit dem Netzwerk und Versand von Benachrichtigungen über die Messe) Erfüllung des Vertrags (AGB)  
Brevo Tool zur Verwaltung von E-Mail-Aktivitäten Erfüllung des Vertrags (AGB)  
  • * FÜNFZEHN MAI macht Sie darauf aufmerksam, dass Sie bei Ihrem Besuch am Stand eines Ausstellers oder bei einer seiner Reden / Animationen auf der Messe die Möglichkeit haben, Ihren Ausweis vorzuzeigen, damit dieser vom Aussteller gescannt werden kann. Sie erklären sich dann damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten (Name, Vorname, E-Mail, Funktion, Telefon) an den Aussteller weitergegeben werden, damit dieser Ihnen seine Neuigkeiten zusenden kann.
  • (**) Die aktualisierte Liste der Partner kann unter folgender Adresse eingesehen werden: https://my.inwink.com/preview/healthcare-week-luxembourg-2023/fr/content/nos-partenaires
Um seine Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, kann QUINZE MAI auf Dienstleister zurückgreifen, die sich außerhalb der Europäischen Union befinden. Wenn die Übertragung in ein Drittland stattfindet, in dem die Gesetzgebung nicht anerkannt wurde, dass sie ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet, stellt QUINZE MAI sicher, dass die notwendigen Maßnahmen gemäß dem französischen Datenschutzgesetz und der DSGVO ergriffen werden.. 

WIE SCHÜTZT QUINZE MAI IHRE PERSÖNLICHEN DATEN? 
QUINZE MAI verwendet geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, die darauf ausgelegt sind, die verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen. Als für die Verarbeitung Verantwortlicher ergreift QUINZE MAI die erforderlichen Maßnahmen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der verarbeiteten personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den bewährten Datenschutzpraktiken und den geltenden Rechtsvorschriften über personenbezogene Daten zu gewährleisten.

WIE LANGE WERDEN IHRE PERSÖNLICHEN DATEN VON FÜNFZEHN MAI AUFBEWAHRT? 
Ihre personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von drei Jahren ab ihrer Erhebung oder ab dem letzten von Ihnen ausgehenden Kontakt (z. B. ein Besuch der Messe, eine Anfrage nach Unterlagen oder ein Klick auf einen Hyperlink in einer von QUINZE MAI versandten E-Mail; das bloße Öffnen einer E-Mail wird von QUINZE MAI nicht als von Ihnen ausgehender Kontakt betrachtet) aufbewahrt.

VERWENDET QUINZE MAI PROFILING-TECHNIKEN? 
Wenn QUINZE MAI personalisierte Inhalte versendet, kann es bestimmte Techniken verwenden, die als "Profiling" bezeichnet werden (definiert als jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, diese personenbezogenen Daten zu verwenden, um bestimmte persönliche Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person zu bewerten, einschließlich der Analyse oder Vorhersage von Elementen in Bezug auf persönliche Vorlieben, Interessen, finanzielle Situation, Verhalten, Standort, Gesundheit, Zuverlässigkeit oder Bewegungen dieser natürlichen Person). Wir sammeln bestimmte persönliche Daten über Sie und analysieren diese, um Ihre persönlichen Vorlieben und/oder Interessen zu bewerten und vorherzusagen. Auf der Grundlage dieser Analyse versenden oder zeigen wir Mitteilungen und/oder Inhalte an, die auf Ihre Interessen/Bedürfnisse zugeschnitten sind. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke des "Profiling" zu widersprechen (siehe unten).      

WELCHE RECHTE HABEN SIE IN BEZUG AUF IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?
Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz (Loi Informatique & Libertés) und der DSGVO können Sie jederzeit von Ihrem : Recht auf Zugang: Sie können vom Unternehmen Informationen über die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten und eine Kopie dieser Daten anfordern.
  • Recht auf Berichtigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten über Sie verlangen, wenn die vom Unternehmen gespeicherten Daten unrichtig oder unvollständig sind.
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, vom Unternehmen die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn einer der in den Vorschriften vorgesehenen Gründe vorliegt (Unbrauchbarkeit der Daten, Widerruf Ihrer Einwilligung für Verarbeitungen, die auf dieser beruhen, usw.).
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, auch zu Zwecken der kommerziellen Werbung, Widerspruch einzulegen. Sie können sich jederzeit abmelden oder dem Erhalt von kommerziellen Werbebotschaften von QUINZE MAI widersprechen. Klicken Sie einfach auf den Link "Abmelden" in jeder E-Mail oder Mitteilung, die QUINZE MAI an Sie sendet. Sie können uns auch über die nachstehenden Kontaktdaten kontaktieren.
  • Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten: Sie haben das Recht, Ihre Daten in einem verwertbaren Format zu erhalten. Dieses Recht bezieht sich nur auf den Fall, dass die Daten dem Unternehmen von Ihnen zur Verfügung gestellt werden oder sich aus Ihrer Nutzung der Dienste des Unternehmens ergeben. Diese Daten werden auf der Grundlage Ihrer Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrags verarbeitet.. 
  • Recht auf Einschränkung: Sie können vom Unternehmen verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten ausgesetzt wird, wenn einer der in den Vorschriften genannten Gründe vorliegt (Anfechtung der Richtigkeit der Daten usw.).. 
  • Recht auf Widerspruch gegen Profiling: Sie können gegen das Profiling Widerspruch einlegen, indem Sie uns unter den folgenden Kontaktdaten kontaktieren. 
Sie werden über die Möglichkeit informiert, alle Anfragen bezüglich Ihrer Rechte und Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Entscheidung über den Verbleib Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod an den Datenschutzbeauftragten unter folgender Adresse zu richten: contact@15-mai.com, mit einer Kopie an den DPO unter data-privacy@groupe-nehs.com.

Schließlich haben Sie das Recht, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes, an dem Ihrer Meinung nach eine mutmaßliche Verletzung Ihrer Rechte stattgefunden hat, Bedenken hinsichtlich der Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, zu äußern.

In Frankreich ist die Behörde für den Schutz personenbezogener Daten die Commission Nationale de l'Informatique et des Libertés, oder "CNIL" - 3 place de Fontenoy - TSA 80715 - 75334 Paris Cedex 07.